Friedrich-Schiller-Universität Jena

Sie befinden sich hier:

Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie  > Weiterbildungsstudium  > FAQs  

FAQs

show Content Inhalt und Aufbau

Das Studium macht mit Inhalten, Formen und Vorgehensweisen im Kontext der Organisationsberatung vertraut.

Ein Schwerpunkt liegt hier in der Beratung von und in Organisationen und Einrichtungen in den pädagogischen Handlungsfeldern: Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung, betriebliche Aus- und Weiterbildung.

Es zielt auf die Qualifizierung für eine Tätigkeit in schulischen und außerschulischen Handlungsfeldern (schulische und sozialpädagogische Einrichtungen, Institutionen der Jugendhilfe im Sinne des KJHG, Beratungsstellen mit pädagogischem Schwerpunkt, betriebliche Aus- und Weiterbildungseinrichtungen u.ä.). Das Studium vermittelt wissenschaftliche Kenntnisse und praxisbezogene Fähigkeiten. Es umfasst die Bereiche Beratungstheorie, Beratungsmethodik und Beratungspraxis. Beifächer sind Psychologie; Recht und Betriebswirtschaftslehre. Das Studium findet vorrangig in Form von Blockseminaren statt, ergänzt durch praktische Übungen und Projektstudium. Das Projektstudium ist so angelegt, dass die Praxis der Organisationsberatung das gesamte Studium hindurch anhand von Aufträgen aus sozialen Einrichtungen und Institutionen erprobt und geübt wird.

Inhalte

  • Systemtheorie & Beratungstheorie
  • Dialog- und Trainingsarchitekturen
  • Teamentwicklung
  • Coaching
  • Konfliktmoderation
  • Interventionstheorie & -praxis
  • Wirkung erzielen!
  • Die Person des Beraters

show Content Termine

Das weiterbildende Studium "Pädagogische Organisationsberatung" wird wieder zum Wintersemester 2016/17 angeboten.

Termine für die Blockseminare bei einem Studienstart im Wintersemester 2016/17

1. Block: 06./07./08.10.2016
2. Block: 08./09./10.12.2016
3. Block: 09./10./11.02.2017
4. Block: 06./07./08.04.2017
5. Block: 29./30.06 und 01.07.2017
6. Block: 14./15./16.09.2017

Prüfungen: 03. und 04.11.2017

Zeiten

1. Tag: 14 - 20 Uhr
2. Tag: 9 - 18 Uhr
3. Tag: 9 - 15 Uhr

Achtung: Zu 3 der 6 Blöcke werden am 1. Tag Gastreferenten kommen, aus den Bereichen:

  • Sozialrecht
  • Betriebswirtschaft
  • ABO-Psychologie

An diesen drei Blöcken (Termine werden zu Block 1 bekannt gegeben) beginnt der Kurs am ersten Tag bereits um 10.00 !

show Content Voraussetzungen

Zielgruppe

  • Absolventen eines sozialwissenschaftlichen Studiengangs an einer Hochschule, die sich zusätzlich für eine Tätigkeit als Berater qualifizieren möchten.
  • Berufstätige: Berater (inkl. Supervisoren und Coaches) in Bildungseinrichtungen und sozialen Institutionen; Sozialpädagogen und Sozialarbeiter, Pädagogen und Psychologen; Mitarbeiter in Bereichen, die soziale Dienstleistungen anbieten; Erwachsenenbildner; Personalberater und -entwickler; sonstige Interessenten

Zulassungsvoraussetzungen

  • Abschluss eines Universitäts- oder Fachhochschulstudiums im sozialwissenschaftlichen Bereich oder adäquate Qualifikation durch berufliche Erfahrung

show Content FAQs

Was muss man tun

  •  Regelmäßig an insgesamt sechs 3-tägigen Seminarblöcken teilnehmen
  • 2 Hausarbeiten/Referate erarbeiten: Organisationsanalyse + Theorie + Praxis der Organisationsberatung
  • 1 Praxisprojekt entwickeln und durchführen, gerne in Teams zwischen 2-5 Personen
  • 1 Abschlussarbeit schreiben (Umfang: zwischen 20 und 30 Seiten)
  • 1 mündliche Abschlussprüfung (30 Min.)

Wie viel Theorie und wie viel Praxis

  •  Die 6 Seminarblöcke bestehen zu 50% aus Praxisübungen, Case-Studies und realen Beratungsfällen
  • Der Studiengang ist offen für Gäste, die mit einer Fragestellung aus dem Kontext der Organisationsberatung kommen möchten und sich von den Studierenden beraten lassen
  • Bisher konnte für jeden der 6 Blöcke ein Gast gewonnen werden
  • Jeder der 6 Seminarblöcke hat ein Zeitkontingent von ca. 3 Stunden für die Entwicklung und Diskussion der Praxisprojekte der Studierenden

Geht das neben dem Masterstudium/Berufstätigkeit

  •  Ja, das geht.
  • Sie müssen neben den Blockveranstaltungen allerdings noch zusätzlich Zeit einplanen. Das durchzuführende Projekt wird vermutlich zwischen 20 und 80 Stunden einnehmen und zwischen den Blöcken gilt es Literatur zu bearbeiten sowie zwei Hausarbeiten/Referate anzufertigen. Pro Block sollten Sie insgesamt ca. 10 Stunden Vorbereitungszeit einkalkulieren (inkl. Hausarbeit)
  • Die Blockseminare sind dreitägig (Do, Fr, Sa). 2015 finden 4 Blöcke statt, 2016 zwei Blöcke sowie die mündliche Prüfung (30 Min.)

Was habe ich davon? (Rückmeldungen ehemaliger Teilnehmer)

  • "Ich kann den Weiterbildungsstudiengang Pädagogische Organisationsberatung uneingeschränkt weiterempfehlen. Das Besondere daran war, dass wir vom ersten Blockseminar an Praxiserfahrungen sammeln konnten. Ich werde nie vergessen, wie sich meine Kommilitonen und ich über die erste erfolgreiche Beratung gefreut haben! Auch für meine persönliche Weiterentwicklung war der Studiengang sehr hilfreich, da ich hier lernte, mehr Selbstvertrauen in meine eigenen Fähigkeiten zu haben. Vielen Dank noch einmal an die Leiter des Studienganges!"
  • "Ich habe mich direkt nach meinem Magisterstudium in Politikwissenschaft, Angewandter Ethik und Neuerer Geschichte für den Weiterbildungsstudiengang Pädagogische Organisationsberatung entschieden, um noch eine Zusatzqualifikation zu erwerben und dadurch meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Als Politologin war ich im pädagogischen Bereich zunächst noch ziemlich Fachfremd, aber mir wurden schnell die wichtigsten Grundlagen vermittelt und ich konnte mich sehr gut beteiligen.
    Der Studiengang lehrt Wissen durch praktische Übungen und hat uns von Anfang an ermöglicht an konkreten Fällen mit Beratungsbedarf zu arbeiten. Die eher kleine Anzahl an Studierenden und intensive Betreuung durch die Dozenten hat ermöglicht, dass alle Studenten immer aktiv eingebunden wurden und sich durch ständige Feedbacks stetig steigern konnten. Ein weiterer Vorteil des Studiengangs ist, dass man sich zusätzlich in Veranstaltungen anderer Institute der FSU Wissen über Recht, Wirtschaftswissenschaft, Psychologie und Kommunikationswissenschaft aneignen kann.
    Noch vor Beendigung des Studiums habe ich eine Stelle als Pädagogische Mitarbeiterin bei einem Bildungsträger bekommen und habe seit dem die Möglichkeit, das Gelernte aus dem Weiterbildungsstudiengang anzuwenden. Unter anderem bin ich für die Gestaltung von Workshops zu interkulturellen Kompetenzen an Gymnasien zuständig und kann hier mein theoretisches Wissen aus der Politikwissenschaft mit meinen praktischen Kenntnissen aus der pädagogischen Organisationsberatung in sehr konstruktiver Weise kombinieren."
  • "Ich habe den Studiengang Pädagogische Organisationsberatung zusätzlich zu meinem Masterstudium "Erziehungswissenschaft - Sozialpädagogik/Sozialmanagement" absolviert und empfand diese Kombination als sehr sinnvoll. Vor allem die vielen Inputs zum Thema Organisation und Kommunikation haben mich sehr begeistert und mein Wissen darüber um ein Vielfaches gesteigert. Durch die überschaubare Gruppengröße und die realen Praxisbeispiele, entstand für mich eine ganz neue Lernmotivation als in meiner bisherigen Unilaufbahn. Ich habe mich jedes Mal auf´s Neue auf unseren Block gefreut! Insgesamt ist das Studium eine optimale Bereicherung für mich gewesen und es ist schade, dass es schon vorbei ist!"
  • "Die unterschiedlichen Methoden und ihre direkte Anwendung in den realen Beratungsfällen hat mich sehr begeistert. Ich habe gelernt, mich selbst und andere Menschen in einem anderen Licht zu sehen"

show Content Ansprechpartner

Studienfachberatung

Prof. Dr. Bärbel Kracke
Am Planetarium 4 · 07743 Jena
TEL 0049 (0) 3641 - 945341 
MAIL baerbel.kracke@uni-jena.de 
nach Vereinbarung

Institution

Studierenden-Service-Zentrum
Fürstengraben 1 · 07743 Jena
TEL 0049 (0) 3641 - 931111 FAX 0049 (0) 3641 - 931112 
MAIL studium@uni-jena.de WEB www.uni-jena.de/ssz.html 
Öffnungszeiten Infotresen