Friedrich-Schiller-Universität Jena

Sie befinden sich hier:

Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie  > Lehre  > Praxissemester  

Praxissemester

Liebe Studierende des Praxissemesters,  

Allgemeine Hinweise zur Organisation, zur inhaltlichen Struktur der Veranstaltung sowie zum Praxissemesterbericht möchten wir Ihnen an dieser Stelle zur Verfügung stellen. Gern können Sie die Dozenten des Praxissemesters im Bereich der Pädagogischen Psychologie jederzeit aufsuchen.

1. Allgemeine Hinweise

Gruppenzuteilung: Bitte beachten Sie, dass die Gruppenzuteilung für die Begleitveranstaltung "Pädagogische Psychologie" (Uhrzeit und Dozent) der Homepage des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung zu entnehmen ist. Die zugehörigen Räumlichkeiten finden Sie im Online-Vorlesungsverzeichnis der Friedolin-Systems. Bitte wenden Sie sich bei Unklarheiten was die Prüfungsanmeldung und Organisation angeht an Frau Burkhardt. Bei inhaltlichen Fragen zu den Begleitveranstaltungen wenden Sie sich bitte an Ihre Dozenten der Pädagogischen Psychologie.

Prüfungsanmeldung: Ausschlaggebend für Sie wird die elektronische Prüfungsanmeldung in Friedolin sein. Hierzu müssen Sie sich über "Prüfungen belegen/abmelden" anmelden. Erscheint Ihnen etwas unklar, dann wenden Sie sich bitte unverzüglich an das Sekretariat von Frau Burkhardt. Alle weiteren inhaltlichen Informationen zum Praxissemester werden Ihnen unsere Lehrenden geben. Falls Sie sich nicht zur Prüfung anmelden können, haben wir kurz einige Punkte zusammengestellt, die unbedingt zu beachten sind:

  • Sofern Sie bei der Prüfungsanmeldung für das jeweilige Modul Schwierigkeiten haben, kontaktieren Sie bitte zuerst Friedolin über das Ticketmastersystem, dann das jeweilig zuständige Sekretariat und wenn alle Probleme noch nicht behoben sind, das Prüfungsamt, ASPA (Frau Müller). Folgende Problemlösungen stellen der Lehrstuhl Pädagogische Psychologie und das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung zur Verfügung:
  • Sie haben vergessen, sich für die Prüfung anzumelden: Lösung: Gehen Sie in das ASPA und beantragen Sie eine nachträgliche Prüfungszulassung für das jeweilige Modul und beachten Sie die Zuordnung zum Lehrenden.
  • Sie haben noch offene Modulleistungen, daher ist eine Anmeldung nicht möglich. Lösung: Ins ASPA gehen und dort Antrag stellen auf Prüfungszulassung: ggf. die fehlende Noten aus anderen Modulen schnell nachtragen lassen.
  • Sie konnten sich nicht anmelden, weil "Voraussetzungsfehler" erscheint. Lösung: In diesem Falle ist folgendes zu beachten: Sie sind für zwei Fächer angemeldet (z. B. Deutsch/Mathe). Bisher haben Sie sich immer über das Fach Deutsch für die Modulprüfungen in der Erziehungswissenschaft angemeldet. Nun wollen Sie sich über Mathe auf die Erziehungswissenschaft anmelden. Das geht nicht, das System Friedolin hat Erkennungsprobleme. Bitte immer im gleichen Fach bei der Anmeldung bleiben. Bitte gehen Sie unverzüglich ins ASPA und beantragen Sie zügig die Prüfungszulassung für das Modul, in dem Sie sich nicht anmelden konnten. Das gleiche gilt bei einem Fachwechsel. Hier erscheint ebenso "Voraussetzungsfehler". Auch hier müssen Sie in das Prüfungsamt und sich einmal "hart umtragen" lassen.

2. Inhaltlicher Aufbau

Im Rahmen der Begleitveranstaltung "Pädagogische Psychologie" werden Sie sich im Laufe des Praxissemesters mit unterschiedlichen Themen befassen. Eine Einführung hierzu erfolgt zu Beginn des jeweiligen Semesters durch Prof. Kracke und ihre Mitarbeiter.

Die Begleitveranstaltung besteht aus drei Modulen: 1. Arbeiten und Lernen mit Schülern, 2. Arbeiten und Lernen im Kollegium, 3. Zusammenarbeit mit dem Elternhaus.

Die Folien zur Einführungsveranstaltung vom 23.08.2016 finden Sie hier:

17-02-14_Einführungsveranstaltung

fakultativ: Praktikumstagebuch zur Begleitveranstaltung "Pädagogische Psychologie". Dokumente: Leitfragen

Achtung: Das Tagebuch wird nur zur eigenen Verwendung und zum eigenen Verbleib sowie als Grundlage für die Begleitveranstaltung angelegt. Es wird nicht im Bericht abgegeben.

3. Praxissemesterbericht

Der Praxissemesterbericht stellt Ihre Prüfungsleistung dar. Er ist auch als solcher auf dem Deckblatt zu bezeichnen. Es soll ein Lerntext formuliert werden, der die Erfahrungen aus der Schule mit dem wissenschaftlichen Input aus der Begleitveranstaltung verknüpft. Hier soll ein konkretes Beispiel aus dem Schulalltag herausgegriffen, mit der dazu passenden Theorie aus den behandelten Modulthemen und einem einschlägigen Lösungsansatz untermauert werden.

Leitgedanken zum Lerntext

Der Lerntext soll ein Beispiel aus Ihrer Praxissemesterschule unter einer theoretischen Perspektive, die wir in der Begleitveranstaltung besprochen haben, analysieren und einen möglichen Lösungsansatz entwickeln.

Der Bericht soll so formuliert werden, dass künftige Teilnehmer/-innen am Praxissemester ihn als Lerntext nutzen können.

Auch Sie selbst können die Texte als Begleitung für Ihre Praxis nutzen und natürlich zur Prüfungsvorbereitung!

Der Lerntext soll maximal 6 Seiten umfassen (plus Deckblatt und Literaturliste).

Anleitung zum Lerntext

Bewertungsschema Lerntexte

Abgabe: Der Praxissemesterbericht muss bei Frau Burkhardt im Sekretariat der Pädagogischen Psychologie, Fürstengraben 11, Raum E001 in Papierform (ohne Hülle, Ringbindung, Schnellhefter !!! NUR gelocht und getackert!) abgegeben werden. Sollte Frau Burkhardt nicht im Büro sein, können Sie den Briefkasten an der Eingangstür Fürstengraben 11 nutzen. Den Abgabetermin finden Sie in Ihrem Prüfungssystem Friedolin.

Wir möchten Sie abschließend darauf hinweisen, dass uns Ihre Rückmeldung sehr wichtig ist. Alle am Praxissemester beteiligten Fachbereiche und Institute befinden sich ebenso im Lernprozess wie Sie und wir freuen uns daher auf Ihre Anregungen und konstruktive Kritik.

Wichtig! Es wird kein Gruppentausch vorgenommen. Bitte unterlassen Sie Anfragen und eigenmächtigen Tausch. Wir haben 200 Studierende zu koordinieren. Wir können keine Sonderwünsche berücksichtigen. Bitte haben Sie Verständnis.

Ihr Team der Pädagogischen Psychologie

Kontakt zu den Dozenten der Begleitveranstaltung "Pädagogische Psychologie" (SoSe 2017):

Prof. Dr. Bärbel Kracke (baerbel.kracke@uni-jena.de)

Franziska Greiner (franziska.greiner@uni-jena.de)

Susi Klaß (susi.klass@uni-jena.de)

Dorit Weber-Liel (dorit.weber-liel@uni-jena.de)